Apples iTunes bald DRM-frei?

Dienstag, 6. Januar 2009 10:17
Apple

Nach einem Bericht von CNET wird Apple Musik-Songs von drei weiteren großen Musik-Labels bald ohne Kopierschutz über seinen iTunes Store anbieten. Demnach soll sich Apple bereits mit den entsprechenden Labels (Sony, BMG und Universal) geeinigt haben.

Die Einigung soll unter anderem die Aufspaltung der Preise in drei Kategorien vorsehen: Ältere Songs, Songs der Mittelklasse, die bislang keine großen Verkaufsschlager waren, sowie aktuelle Chart-Hits. Neben EMI, dessen Songs bereits ohne DRM-Schutz verfügbar sind, sollen künftig auch Songs von Sony, BMG und Universal dazu zählen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...