Apples iTunes App Store gehacked?

Montag, 5. Juli 2010 08:52
Apple_Apps_Store.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Berichte, wonach Apples (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) iTunes App Store Opfer eines Hacker-Angriffs wurde, haben am Wochenende zahlreiche Nutzer verunsichert.

Wie die beiden Branchendienste Engadget und CNET melden, wurden am Wochenende von verschiedenen iTunes-Nutzern Beträge für elektronische Bücher abgebucht, die Nutzer gar nicht willentlich erworben haben. Gefragt waren am Wochenende insbesondere eBooks des Entwicklers Thuat Nguyen. Die von Nguyen entwickelten Apps zeichneten plötzlich für 42 der Top-50 eBooks im iTunes App Store verantwortlich, so Engadget.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...