Apples iPod Touch 3G-Fähig?

Dienstag, 5. Februar 2008 12:43
Apple

BARCELONA - Das finnische Unternehmen Joikusoft Ltd. hat heute eine Softwarelösung vorgestellt, die es ermöglicht, Smartphones in einen W-LAN-HotSpot zu verwandeln.

Erst vor kurzen waren auf verschiedenen Internetseiten Tutorien veröffentlicht worden, in denen Blogger erklärten, wie man mit dem iPod Touch von Apple (WKN: 865985) über ein normales 3G-Smartphone im Internet surfen kann. Nun bringt Joikusoft Ltd. eine Software raus, die das bislang handgemachte Kleinnetzwerk per Software einrichtet.

„Das Internet sollte überall einfach und kostengünstig zugänglich sein und Joikusoft zielt darauf ab, mit der innovativen JoikuSpot-Software genau dies zu erreichen“, erklärte Lasse Maki, Gründer und CEO von Joikusoft Oy dazu. Bislang nur für das Symbian S60 Smartphone verfügbar, ermöglicht es die Software JoikuSpot, eine 3G-Internetverbindung drahtlos über W-LAN jedem anderen W-LAN kompatiblen Gerät, zur Verfügung zu stellen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...