Apples iPhone 5 soll Smartphone-Auslieferungen auf 346 Millionen katapultieren

Mittwoch, 12. September 2012 09:57
Apple_iPhone5_2.gif

EL SEGUNDO (IT-Times) - Die Marktforscher aus dem Hause IHS iSuppli rechnen damit, dass das kommende iPhone 5, welches voraussichtlich heute vorgestellt wird, die Smartphone-Auslieferzahlen im zweiten Halbjahr 2012 in die Höhe treiben wird.

Insgesamt rechnen die IHS-Analysten damit, dass im zweiten Halbjahr 2012 rund 346,5 Millionen Smartphones weltweit zur Auslieferung kommen werden, nachdem 272,3 Millionen Smartphones im ersten Halbjahr 2012 über die Ladentheke gingen. Apple dürfte dabei seine Marktanteile wieder steigern können, nachdem das Unternehmen im zweiten Quartal Marktanteile verloren hat.

In Erwartung des neuen iPhones waren die Auslieferzahlen von Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) im zweiten Quartal um 26 Prozent auf 26 Millionen Einheiten eingebrochen, nachdem der Mac-Hersteller im ersten Quartal 2012 noch 35 Millionen Smartphones verkaufen konnte. Das neue iPhone 5 dürfte ein 4-Zoll großes Display erhalten, wodurch die Auflösung auf 1.136 x 640 Pixel steigen dürfte, glauben die Analysten.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...