Apples eigener Online-Radiodienst soll in 2013 Pandora herausfordern

Online-Radio

Freitag, 26. Oktober 2012 08:26
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple verhandelt offenbar bereits sehr eifrig mit Plattenlabels, um einen eigenen werbefinanzierten Online-Radioservice a la Pandora an den Start zu bringen, wie die BusinessWeek berichtet.

Der von Apple konzipierte Online-Radioservice soll dann Anfang 2013 an den Start gehen, heißt es. Die Gespräche mit den Labels drehen sich vor allem darum, wie die Werbeumsätze untereinander geteilt werden sollen. Manager von Vivendis Universal Music Group, Warner Music und Sonys Musik-Division sollen bereits zu Besuch bei Apples Hauptsitz in Cupertino gewesen sein. Apple ist der weltgrößte Musik-Händler mit mehr als 400 Millionen iTunes Konten. Nachdem die Meldung bekannt wurde, brachen Pandora Media Aktien in New York um elf Prozent ein. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...