Apples App Store hebt in 2013 ab - Umsatz bei 10 Mrd. US-Dollar

Mobile Apps

Dienstag, 7. Januar 2014 16:28
Apple_AppStore_logo.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Apple hat einen weiteren Meilenstein erreicht. Wie das Unternehmen mitteilt, haben Kunden im Apple App Store in 2013 mehr als 10 Mrd. US-Dollar ausgegeben. Allein im Dezember sind mehr als eine Mrd. US-Dollar umgesetzt worden, so Apple.

Kunden haben demnach allein im Dezember rund drei Milliarden Apps aus dem Apple App Store geladen. Der Dezember 2013 war damit der erfolgreichste Monat in der App Store Geschichte. Apple-Entwickler haben damit insgesamt rund 15 Mrd. US-Dollar in Apples App Store verdient. In Apples App Store sind inzwischen rund eine Million Apps in 24 Kategorien für das iPhone, den iPad und den iPod Touch zu finden. Allein für den iPad stehen inzwischen mehr als 500.000 spezielle Apps zur Verfügung. Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) steht mit seinem App Store im direkten Wettbewerb zu anderen App Stores aus dem Hause Google (Google Play) und Microsoft (Marketplace).

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...