Apple zündet Produktfeuerwerk: iPhone und Apple TV

Mittwoch, 10. Januar 2007 00:00
Apple

LAS VEGAS - Schon seit Monaten rankten sich die Gerüchte um den Einstieg von Apple Computer (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) in den Mobilfunkmarkt. Nunmehr ist das iPhone Wirklichkeit. Apple-Chef Steve Jobs präsentierte ein entsprechendes Gerät im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas.

Das iPhone hat praktisch keine Knöpfe - außer der Hometaste - und wird über einen Touchscreen gesteuert. Über ein anpassungsfähiges Menü lässt sich eine virtuelle Tastatur einblenden. Über die Hometaste gelangt der Nutzer wieder in das Startmenü. Das iPhone vereint die Funktionen eines Mobiltelefons, eines iPods, eines Video-Viewer und Organizer in einem Gerät. In den entsprechenden Untermenüs lassen sich iPod- und Videofunktionen abrufen. Zudem erkennt das Gerät automatisch, ob der Nutzer ein Video abspielen will und schaltet auf eine horizontale Auflösung um. Das System unterstützt sowohl Wi-Fi als auch Bluetooth, womit sich mit dem Gerät auch eine drahtlose Verbindung zum Internet aufbauen lässt.

Das iPhone verwendet das Betriebssystem OS X, kann aber sowohl an Mac- als auch an Windows-Rechnern angeschlossen werden. Das iPhone wird in den USA voraussichtlich im Juni 2007 zu haben sein und in Europa im zweiten Halbjahr 2007 auf den Markt kommen. In Asien soll das Gerät erst im Jahr 2008 zu haben sein. Das 4GB-Modell soll 499 US-Dollar kosten, während das 8GB für 599 US-Dollar in den US-Handel kommen soll. Das Gerät soll über die einschlägigen Apple-Läden als auch im Apple Online Store sowie in Cingular-Läden und Online-Webseiten verkauft werden.

Meldung gespeichert unter: iPhone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...