Apple zieht den Stecker bei iWork.com - Einstellung zum 31. Juli 2012

Montag, 12. März 2012 09:41
Apple_iWork.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Wie der US-Computerhersteller Apple am Freitag bekannt gab, wird der iWork.com Service zum 31. Juli 2012 eingestellt. Nachdem 31. Juli 2012 werden Kunden keine neuen Dokumente auf iWork.com veröffentlichen können, schreibt Apple auf seiner Webseite.

Dokumente, die auf iWorks.com mit anderen Nutzern oder Kollegen geteilt wurden, werden nach diesem Datum nicht mehr zur Verfügung stehen, heißt es. Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) rät seinen iCloud-Nutzern daher, entsprechende Dokumente, die auf iCloud.com abgelegt waren, auf dem PC zu sichern. Mit der Einstellung von iWork.com versucht Apple seinen iCloud-Service stärker in den Vordergrund zu rücken. Auch über iCloud lassen sich Dokumente mit anderen Nutzern teilen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...