Apple will weitere 700 Mio. US-Dollar von Samsung

Montag, 24. September 2012 09:46
Apple

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller hat Ende August bereits von einer Jury in Kalifornien eine Schadensersatzsumme von 1,05 Mrd. US-Dollar zugesprochen bekommen, nunmehr fordert Apple weitere 707 Mio. US-Dollar von Samsung sowie einen permanenten Verkaufsstopp von Samsung-Telefonen in den USA, wie Reuters berichtet.

In einem Filing, welches am vergangenen Freitag bekannt wurde, fordert Apple von Samsung weitere 400 Mio. US-Dollar an Schadensersatz im Bezug auf die Verletzung von Design-Patenten. 135 Mio. US-Dollar soll Samsung wegen Verletzung von Utility-Patenten zahlen, 121 Mio. Dollar für ergänzende Patentverletzungen. Weitere 50 Mio. Dollar erhebt Apple an Zinsaufwendungen im Zusammenhang mit dem Schadensersatz.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...