Apple will Samsung durch TSMC bei der Chip-Produktion ersetzen

Chip-Produktion

Montag, 15. Oktober 2012 14:57
Apple_A6.gif

TAIPEI (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple wird künftig voraussichtlich noch weniger Chips von Samsung Electronics produzieren lassen. Entsprechend äußerte sich Citigroup Analyst J.T. Hsu gegenüber der China Economic News Service.

Demnach will Apple die Prozessor-Produktion im Jahr 2013 zunehmend zu Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC) verlagern. In jedem iOS-Gerät sind derzeit noch Prozessoren zu finden, die noch von Samsung produziert werden. Künftig dürfte jedoch TSMC Apple mit Quad-Core Prozessoren für die künftige iPad-Generation, aber auch für einen möglichen Apple iTV Fernseher und künftige MacBooks versorgen, glaubt der Analyst. Hintergrund ist das neue 20-Nanometer Produktionsverfahren bei TSMC. Apple hat demnach bereits TSMCs 20nm Chips verifiziert, wobei die Produktion erster Chips im November anlaufen soll. Die von TSMC gefertigten Chips sollen dann in 2013 in ersten Apple-Geräten zum Einsatz kommen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...