Apple will MobileMe mit Cloud-Features ergänzen

Donnerstag, 17. Februar 2011 08:07
Apple_MobileMe_logo.jpg

NEW YORK (IT-Times) - Bereits zu Wochenbeginn meldete das Wall Street Journal, dass Apple seinen MobileMe Service einer größeren Überarbeitung unterziehen will. Wie nunmehr der Branchendienst Cult of Mac erfahren haben will, sollen die Apple-Pläne sehr viel weiter gehen.

Demnach plant Apple auch einen Video-Streaming Service ala Ustream, sowie einen Location-basierten Service der in Konkurrenz zu Gowalla und Foursquare treten könnte. Zudem soll Apple an einem Geo-Tagging-System mit dem Codenamen „Tokens” arbeiten, der dem Facebook-Dienst Facebook Places ähnelt. Offiziell wollte sich Apple wie üblich nicht zu den Berichten äußern.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...