Apple will mindestens 40 Mio. iPhone 3Gs produzieren

Dienstag, 23. September 2008 08:53
Apple_iPhone_3G.gif

NEW YORK - Der US-Computerhersteller Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) will offenbar in den nächsten 12 Monaten bis August 2009 zwischen 40 und 45 Mio. iPhone 3G Handys produzieren, wie die BusinessWeek erfahren haben will.

Hintergrund ist die stetig steigende Nachfrage nach dem Apple-Handy. Derzeit soll Apple nach Informationen aus Unternehmenskreisen 150.000 iPhone 3Gs täglich produzieren. Damit würde Apple jetzt schon 39 Mio. Handys im Jahr herstellen, wenn das Unternehmen seine Produktion beibehält und nicht mehr weiter erhöht.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...