Apple will Entwicklung von Aperture einstellen

Software

Montag, 30. Juni 2014 08:06
Apple_logo.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple will die Entwicklung seiner Foto-Bearbeitungsanwendung Aperture noch in diesem Jahr einstellen. Hintergrund ist die Veröffentlichung des neuen Betriebssystems OS X Yosemite im Herbst.

Mit OS X Yosemite führt Apple auch eine neue Photos App samt iCloud Photo Bibliothek ein. Gegenüber dem Branchendienst Mashable bestätigte Apple die Einstellung. Anwender sollen schon im nächsten Jahr ihre bestehende Aperture Bibliothek auf Photos für OS X mitgrieren können. Aperture-Nutzer brauchen dennoch nicht in Panik verfallen, den die App soll weiterhin Updates für OS X Yosemite erhalten. Nur die aktive Weiterentwicklung von Aperture wird eingestellt. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...