Apple will Einzelhandelspräsenz verdreifachen - Dividende angehoben

Weitere Apple Stores geplant

Donnerstag, 24. April 2014 15:51
Apple_Store_Munich.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple hatte gestern nach Börsenschluss positive Zahlen für das vergangene erste Kalenderquartal vorgelegt, nachdem das Unternehmen deutlich mehr iPhones verkaufen konnte als erwartet.

Was die Aktionäre noch freuen dürfte: Apple hat zudem angekündigt, seine Dividende um acht Prozent auf 3,29 Dollar je Aktie zu erhöhen. Darüber hinaus sollen die Aktienrückkäufe um weitere 30 Mrd. US-Dollar ausgedehnt werden. Damit sollen bis Ende 2015 insgesamt eigene Aktien im wert von 130 Mrd. US-Dollar zurückgekauft werden. Ferner kündigte Apple auch eine Offensive im Einzelhandel an. Das Unternehmen will die Zahl seiner Einzelhandelsniederlassungen in den nächsten zwei Jahren verdreifachen, so der Finanzdienst Marketwatch.com. Per Ende letzten Jahres betrieb Apple weltweit 420 Apple Stores, darunter 254 Verkaufsniederlassungen in den USA. Die Apple Stores generierten für den Mac-Hersteller im jüngsten Quartal einen Umsatz von 5,23 Mrd. US-Dollar bzw. elf Prozent der gesamten Erlöse.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...