Apple vor Übernahme von Intrinsity - iPhone 4.0 im Anmarsch

Dienstag, 6. April 2010 09:45
Intrinsity.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) soll an dem in Austin ansässigen Chip-Spezialisten Intrinsity interessiert sein und die Firma inzwischen übernommen haben, wie der Branchendienst Tuaw.com berichtet. Offiziell wollte Apple die Übernahme aber noch nicht bestätigen.

Laut EDN.com hat Intrinsity unter anderem die Kernprozessortechnik für den A4-Prozessor geliefert, der unter anderem im neuen Apple Tablet PC iPad zum Einsatz kommt. Laut EDN.com sei Intrinsity verkauft worden, wobei die Identität des Käufers in den nächsten ein bis zwei Tagen der Öffentlichkeit mitgeteilt werden soll.

Daneben hat Apple am 8. April zu einer Pressekonferenz geladen, in der das Unternehmen einen Einblick auf die nächste Version seines iPhone-Betriebssystems (iPhone 4.0) geben will, wie der Branchendienst MacDailyNews meldet. Das letzte Update seines iPhone-Betriebssystems (iPhone 3.0) kam im März letzten Jahres auf den Markt.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...