Apple vor Einigung mit EU

Mittwoch, 9. Januar 2008 09:01
Apple Headquarter

CUPERTINO - Der US-Computerkonzern Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) steht offenbar unmittelbar vor einer Einigung mit der EU-Kommission im Bezug auf die unterschiedlichen Preise seines Online-Musikstores iTunes in Europa, berichtet Reuters.

Apple hatte durch die Festlegung verschiedener Preise in den EU-Ländern gegen ein EU-Gesetz verstoßen. Durch die Preisunterschiede drohten Apple Schadensersatzzahlungen von bis zu 600 Mio. Euro. Dies scheint nunmehr abgewendet.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...