Apple verringert Abhängigkeit von Samsung

Mikroprozessoren

Donnerstag, 10. Juli 2014 16:28
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Der weltweit größte Halbeiterhersteller TSMC hat mit der Auslieferung von Mikroprozessoren an Apple begonnen. Die Chips des taiwanischen Unternehmens werden in Smartphones und Tablets eingesetzt.

Apple will aktuell die Zulieferer-Struktur diversifizieren und ist mit der Beauftragung von TSMC einen weiteren Schritt gegangen. Seit dem zweiten Quartal des laufenden Jahres liefert TSMC Mikroprozessoren an den US-amerikanischen iPhone- und iPad-Entwickler Apple. Darüber hinaus sollen die beiden Technologieunternehmen eine Vereinbarung getroffen haben, die Zusammenarbeit in der Zukunft auszuweiten, so das Wall Street Journal. Bisher hatte Apple seine Mikroprozessoren ausschließlich von Samsung bezogen. Mit dem Bezug von TSMC verringert der Silicon Valley-Konzern ab sofort nicht nur seine Abhängigkeit von den Südkoreanern, sondern schafft sich auch für zukünftige Preisverhandlungen eine günstigere Verhandlungsposition.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...