Apple veröffentlicht Details zu iCloud - Preise stehen fest

Dienstag, 2. August 2011 08:54
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple hat am Vortag weitere Details zu seinem geplanten Online-Speicherangebot bekannt gegeben, dass im Herbst an den Start gehen soll. Dabei veröffentlichte Apple erste Preise für den Dienst.

Kostenfrei stehen zunächst 5GB an Online-Speicherplatz zur Verfügung. 10GB kosten 20 US-Dollar jährlich, während 20GB für 40 US-Dollar zu haben sind. Nutzer, die 50GB benötigen, müssen 100 US-Dollar im Jahr berappen.

Über den iCloud-Service sollen Apple-Kunden sowohl Musik, eBooks und Fotos über mehrere Computer und mobile Endgeräte mit anderen Nutzern teilen können. Apple wird ein Backup der Inhalte in der Cloud erstellen, so dass die Inhalte von überall unterwegs aus abgerufen werden können.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...