Apple: Verhandlungen mit Verizon über iPhone-Vermarktung

Montag, 27. April 2009 09:30
Apple

NEW YORK - Wie die USA Today erfahren haben will, verhandelt der US-Computerhersteller Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) mit dem US-Mobilfunkspezialist Verizon Wireless bezüglich der künftigen Vermarktung des Kult-Handys iPhone.

Bislang vermarktet der Apple-Partner AT&T exklusiv das Apple-Handy in den USA. Der Kontrakt zwischen Apple und AT&T läuft allerdings Ende nächsten Jahres aus. Wie das Wall Street Journal berichtet, versucht AT&T CEO Randall Stephenson den Exklusivkontrakt mit Apple bis 2011 zu verlängern. Ob Apple allerdings weiter an der Exklusivität festhalten wird, darf allerdings bezweifelt werden.

Zwar äußerte sich Apple Chief Operating Officer Tim Cook zuletzt zufrieden mit der Partnerschaft mit AT&T, allerdings könnte Apple durch einen möglichen Kontrakt mit Verizon seine Vertriebsbasis deutlich erweitern.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...