Apple und Samsung überholen Nokia im Smartphone-Markt

Dienstag, 2. August 2011 10:59
Apple

BOSTON (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Apple bleibt auf der Überholspur. Im zweiten Quartal 2011 hat der iPhone-Hersteller nach Angaben der Marktforscher Strategy Analytics die Führung im weltweiten Smartphone-Markt übernommen. Auch Samsung Electronics zog am bisherigen Branchenprimus Nokia vorbei.

Dank des iPhone-Erfolgs konnte sich Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) im vergangenen zweiten Quartal 2011 einen Marktanteil von 18,5 Prozent im weltweiten Smartphone-Markt sichern, nach 13,5 Prozent im Jahr vorher.

Die südkoreanische Samsung folgt mit einem Marktanteil von 17,5 Prozent (19,2 Millionen verkaufte Einheiten) dicht dahinter. Die finnische Nokia rutschte erstmals auf Platz drei ab, wobei der Marktanteil der Finnen auf 15,2 Prozent fiel, nachdem Nokia im Vorjahr noch auf einen Marktanteil von 38,1 Prozent kam.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...