Apple und Samsung dominieren MEMS-Markt

Microelectromechanical Systems (MEMS)

Montag, 13. August 2012 16:55
AppleCampus.gif

EL SEGUNDO (IT-Times) - Die Hauptabnehmer im Bereich Microelectromechanical Systems (MEMS) sind die zwei Player auf dem Smartphone-Markt - Apple und Samsung. Dies ergab eine Studie des Marktbeobachters IHS.

Im letzten Jahr nahmen Apple und Samsung gemeinsam 37 Prozent des MEMS-Anteiles im Bereich Konsumenten und Mobile ein. Apple, auf Platz 1, kaufte MEMS-Produkte im Wert von 499,8 Mio. US-Dollar, was einem Marktanteil von rund 23 Prozent entspricht. Dem Unternehmen aus Cupertino folgt Samsung mit einem Marktanteil von 291,3 Mio. Dollar oder 14 Prozent. Gegenüber 2010 stieg Apples Anteil damit um 139 Prozent, Samsungs um 45 Prozent. Die Dominanz der beiden Unternehmen rühre dabei vor allem von deren Erfolg im Bereich Smartphones und Tablets, welche MEMS Geräte wie Beschleunigungsmesser, Gyroskope oder MEMS Mikrofone nutzen. Dieser Trend werde auch die nächsten Jahre anhalten. Smartphones und Tablets machten 2011 gemeinsam 60 Prozent des Wertes im Bereich Konsumenten und Mobile MEMS aus. In 2016 rechnet man hier dann mit einem Anteil von 67 Prozent. Der Bereich Gaming hingegen verliere an Bedeutung.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...