Apple steigt in das Online-Filmverleihgeschäft ein

Mittwoch, 16. Januar 2008 08:24
Apple

SAN FRANCISCO - Wie erwartet hat der US-Computerkonzern Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) im Rahmen seiner Hausmesse Macworld den Einstieg in das Online-Filmverleihgeschäft bekannt gegeben. Mit dem Vorstoß begibt sich Apple in direkte Konkurrenz zu Anbietern wie Netflix, Blockbuster.com und Amazon.com.

Im Rahmen des Online-Stores iTunes sollen künftig mehr als 1.000 Filme zum Verleih bereitstehen. Dieses Angebot konnte sich Apple durch die Zusammenarbeit mit Filmstudios wie mit Fox, Warner Bros, Disney, MGM, Miramax, New Line Cinema, Paramount, Sony Pictures und Universal sichern. Je nach Aktualität der Streifen kostet ein Ausleihvorgang über iTunes 3,99 US-Dollar pro Neuerscheinung bzw. 2,99 Dollar für ältere Titel. Zudem stellt Apple die Filme auch im HD-Format bzw. im Dolby-Digital-Sound bereit, wodurch die jeweiligen Titel dann einen Dollar mehr kosten.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...