Apple soll bereits 20 Mio. iPhone 6/Plus Telefone verkauft haben

Smartphones: iPhone 6 offenbar weiter sehr gefragt

Donnerstag, 9. Oktober 2014 09:24
Apple iPhone 6

CUPERTINO (IT-Times) - Schon am ersten Verkaufswochenende konnte Apple eigenen Angaben zufolge zehn Mio. iPhone 6/Plus Smartphones verkaufen. Seither hat Apple keine weiteren Verkaufszahlen bekannt gegeben.

Daten von Drittanbietern, welche die Smartphone- und App-Nutzung überwachsen, suggerieren jedoch, dass Apple weitere zehn Mio. iPhone 6/Plus Geräte an Endkunden verkaufen konnte. Damit hätte der Mac-Hersteller bis dato etwa 20 Mio. neue iPhones verkauft, berichtet Forbes. Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) soll intern bis Jahresende mit einem Verkauf von 70 bis 80 Mio. iPhones rechnen und ein entsprechendes Produktionsvolumen bei seinen Auftragsherstellern platziert haben, heißt es aus der Branche. Vor allem das größere iPhone 6 Plus soll bei Konsumenten besonders gefragt sein, so dass Apple derzeit die Nachfrage nach diesem Modell derzeit kaum erfüllen kann, heißt es weiter.

Meldung gespeichert unter: iPhone 6

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...