Apple schluckt israelische LinX

Kamera-Technik

Mittwoch, 15. April 2015 10:44
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Apple hat sich erneut durch die Übernahme eines Start-up-Unternehmens verstärkt und den israelischen Kamera-Technikspezialisten LinX übernommen. Nach einem Bericht des Wall Street Journal soll Apple für die Übernahme rund 20 Mio. US-Dollar bezahlt haben.

Apple wollte die Übernahme nicht explizit bestätigen, verwies jedoch darauf, dass man von Zeit zu Zeit kleinere Technikfirmen aufkaufe. Die in Israel ansässige LinX bietet unter anderem Kamera-Module an, mit denen sich Bildeffekte wie ein verschwommener Hintergrund und 3D-Bilder realisieren lassen. Zu den Schwerpunkten der Technik gehört unter anderem die Nachfokussierung bei einem bereits geschossenen Bild, so dass sich Gegenstände, Personen oder Gebäude entsprechend hervorheben lassen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...