Apple ruft 222.000 Beats Pill XL Lautsprecher zurück

Rückrufaktion wegen Brandgefahr

Freitag, 5. Juni 2015 09:16
Apple Beats Speaker

CUPERPINO (IT-Times) - Die Übernahme von Beats Electronics hat für Apple ein Nachspiel. Das Unternehmen ruft 222.0000 Beats Pill XL Lautsprecher in den USA wegen möglicher Brandgefahr zurück, wie das Wall Street Journal berichtet.

Hintergrund waren Berichte von acht Käufern, die sich über Überhitzungsprobleme beklagten. Ein Nutzer soll sich sogar Verbrennungen zugezogen haben. Laut Consumer Product Safety Commission hat Apple auch 11.000 portable Ohr-Kopfhörer in Kanada zurückgerufen. Apple bittet Nutzer darum, die betreffenden Beats Pill XL Lautsprecher mit dem Beats-Logo nicht mehr zu verwenden. Betroffene Kunden sollen eine Gutschrift im Wert von 325 US-Dollar erhalten.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...