Apple reitet auf der LTE-Welle in China

Montag, 26. Mai 2014 11:25
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Zwar ist Samsung nach wie vor die Nummer eins in Sachen verkaufter Smartphones in China, doch Apple konnte deutlich aufholen. Hintergrund ist das zunehmende Interesse der Chinesen an Highend 4G Modellen.

Insgesamt ließ die Anzahl der verkauften Smartphones in China zum Vorquartal um 6,4 Prozent nach. Dies ist den Ankündigungen der Hersteller geschuldet, ihre neuen 4G Modelle im Preisbereich von 160 US-Dollar erst im zweiten Quartal 2014 auf den Markt zu bringen. Deshalb verzögern viele Kunden ihren Neukauf. Das bekannte Leapfrogging - Behavior Problem

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...