Apple: Probleme mit Notebook-Batterien

Montag, 30. April 2007 00:00
Apple

CUPERTINO - Der US-Computerkonzern Apple Inc (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) sieht sich offenbar erneut einem Batterie-Problem gegenüber. Wie das Unternehmen am Wochenende mitteilte, könnten einige Akkus in MacBooks und der Mac Pro Notebook-Serie von einem Performance-Problem betroffen sein.

Die Akkus würden sich in einigen Fällen nicht aufladen, auch wenn das Gerät an den entsprechenden Netzadapter angeschlossen sei, heißt es bei Apple. Betroffen seien vor allem Akkus in den MacBook- und MacBook Pro-Serien, die weltweit vom Februar 2006 bis April 2007 ausgeliefert worden seien. Ein Sicherheitsproblem im Zusammenhang mit Akkus bestehe aber nicht versichert Apple.

Meldung gespeichert unter: MacBook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...