Apple mit neuem Musik-Service

Montag, 28. April 2003 15:29
Apple

Der kalifornische Computer-Pionier Apple Computer (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) schafft nach den zahlreichen Gerüchten in den vergangenen Wochen über eine bevorstehende Übernahme Fakten. Demnach will Apple mit einem neuen gebührenpflichtigen Musik-Service neue Nutzer anlocken. Nähere Details zu dem geplanten Projekt will das Unternehmen am heutigen Montag vorstellen. Wie Medien bereits am Wochenende berichteten soll der neue Apple-Service es Internet-Nutzern ermöglichen, Musik-Songs für 99 US-Cent je Titel aus dem Netz zu laden. Das neue Apple-Projekt soll dabei von den fünf weltweit führenden Musik-Konzernen gestützt sein, heißt es. Für dieses Vorhaben soll exklusiv ein neues Joint Venture ins Leben gerufen werden, berichtet die Financial Times in ihrer Online-Ausgabe.

Damit will die Musik-Industrie im Wettbewerb zu den zahlreichen Internet-Tauschbörsen treten, welche dem Unternehmen in den letzten Jahren nach eigenen Angaben nach Umsatzrückgänge bescherten. Die Verhandlungen mit den Musikkonzernen soll nach Angaben der Zeitung zufolge Apple-Chairman und Unternehmenschef Steve Jobs persönlich geführt haben.

Meldung gespeichert unter: iTunes

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...