Apple meldet neuen Rekord - eine Million iPhone 4S am ersten Tag verkauft

Montag, 10. Oktober 2011 15:14
Apple_iPhone4S.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Große Freude beim Mac-Hersteller Apple. Nachdem in der Vorwoche noch die traurige Nachricht vom Ableben des Mitgründers Steve Jobs die gesamte Hightech-Branche lähmte, kann der iPhone-Hersteller einen neuen Rekord melden.

In den ersten 24 Stunden wurden mehr als eine Million iPhone 4S Smartphones geordert, nachdem das Handy seit Freitag vorbestellt werden kann, meldet Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) offiziell. Damit wurde der bisherige Nachfragerekord gebrochen, der zuvor vom Vorgänger gehalten wurde. Das iPhone 4 wurde binnen der ersten 24 Stunden 600.000 Mal vorbestellt.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...