Apple lockert Restriktionen für Entwickler

Donnerstag, 9. September 2010 15:18
AppleiTunes10.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) hat alle Restriktionen im Zusammenhang mit der Nutzung von Entwicklertools dritter Anbieter aufgehoben, wie Briefing.com meldet. Damit können Programmierer künftig nicht nur das offizielle SDK von Apple nutzen, sondern auch andere Tools verwenden, um Anwendungen für den Apple Store zu entwickeln.

Voraussetzung für die Zulassung zum App Store sei jedoch, dass die Anwendung keinen Code herunterlädt, so der iPhone-Hersteller. Mit dem Zugeständnis will Apple den Forderungen der Entwickler Rechnung tragen, die in der Vergangenheit die Bestimmungen zur Zulassung der Anwendungen zum App Store moniert hatten. So wurden zuletzt immer wieder Apps ohne nähere Begründung abgelehnt.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...