Apple lässt sich Touch-iMac patentieren

Dienstag, 24. August 2010 14:46
Apple

NEW YORK (IT-Times) - Spätestens seit dem iPhone von Apple Inc. (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) gelten Geräte mit Touchscreen als innovativ und umsatzfördernd. Steve Jobs und sein Entwicklerteam wollen diesen Erfolg nun auch auf eine neue Produktgruppe übertragen.

Nach dem Hype um das iPhone sowie um das neueste iPad ist es um den iMac, seinerzeit eines der Paradeprodukte von Apple, erstaunlich still geworden. Dies könnte sich nun ändern, plant man bei Apple nun scheinbar eine weitere Innovation. Nach einer Meldung der New York Times habe sich Apple eine Touchschreen-Lösung für den iMac patentieren lassen. Künftig könnten dann Nutzer, so die Essenz aus den vorliegenden Unterlagen, zwischen der Verwendung einer Tastatur oder dem Touchscreen wählen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...