Apple kauft PrimeSense für rund 350 Mio. US-Dollar

3D-Sensortechnik

Montag, 25. November 2013 09:14
PrimeSense_logo.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Nun also doch: Nachdem seit Monaten über eine bevorstehende Übernahme der israelischen PrimeSense Ltd. spekuliert wurde, haben sich die beiden Firmen offenbar auf einen Kaufpreis geeinigt.

Wie Bloomberg berichtet, kauft Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) den israelischen Halbleiterspezialisten für 350 Mio. US-Dollar. Offiziell bestätigen wollte Apple den Deal noch nicht. Die von PrimeSense entwickelte Sensortechnik hilft digitale Geräte eine Szenerie in 3D aufzunehmen. PrimeSense hatte zuvor mit Microsoft zusammengearbeitet, um den Sensor für dessen Motion-Controller Kinect zu entwickeln. PrimeSense soll sich zuletzt vor allem auf den Einsatz seiner Produkte im Handel, in der Robotertechnik sowie in der Gesundheitsindustrie konzentriert haben. Bereits im Juli hatte die israelische Zeitung Calacist über ein Interesse von Apple an PrimeSense berichtet.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...