Apple kann sich auf US-Nutzer verlassen

Apps

Montag, 30. Juni 2014 09:27
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Digitale Medienanwendungen werden von den Nutzern in den USA hauptsächlich über mobile Endgeräte genutzt, ein Zugriff über PCs ist dagegen nur noch die Ausnahme. Davon profitieren insbesondere die Branchengrößen des mobilen Marktes wie etwa Apple oder Samsung.

Die betreffenden Daten wurden von comScore erhoben und zeigen, dass 60 Prozent der Nutzer im Mai 2014 über mobile Endgeräte, etwa Tablets und Smartphones, auf digitale Medieninhalte zugegriffen haben. Über den Desktop-PC waren es hingegen unter 50 Prozent. Bei den mobilen Zugriffen wurden hauptsächlich Apps verwendet. So entschieden sich in den Bereichen Musik, Fotos, Maps und Instant Messages mehr als 90 Prozent aller Nutzer für Apps, wie es in einem Bericht des Wall Street Journals heißt.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...