Apple kann iPhone 4S in Italien verkaufen - Niederlage für Samsung

Freitag, 6. Januar 2012 09:53
Apple_iPhone-4_bumper.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Apple darf das iPhone 4S auf dem italienischenMarkt anbieten. Wettbewerber und Erzrivale Samsung scheiterte vor einem Mailänder Gericht mit dem Bemühen, den Verkauf des Apple-Smartphones in dem Mittelmeerland juristisch untersagen zu lassen.

Einer Meldung des Nachrichtendienstes 'Blomberg' zufolge, lehnte der norditalienische Gerichtshof die Anfang Oktober 2011 eingelegte Klage gegen den Verkauf des iPhone 4S in Italien gestern ab. Samsung hatte mit einstweiligen Verfügungen versucht, Apple den Markteintritt mit dem iPhone 4S in Italien und Frankreich zu versperren. Wie in allen anhängigen juristischen Auseinandersetzungen zwischen Apple und Samsung lautete der Vorwurf auf Patentrechtsverletzung.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...