Apple holt im chinesischen Smartphone-Markt auf - Googles Android bleibt an der Spitze

Smartphone-Markt in China

Dienstag, 26. Februar 2013 09:56
Apple_iPhone5_2.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der iPhone-Hersteller Apple konnte seinen Marktanteil im chinesischen Smartphone-Markt dank der Markteinführung des iPhone 5 nach Angaben der Marktforscher Kantar in den vergangenen Monaten sukzessive steigen. Allerdings konnte Google mit seinem Android-System seine Vormachtstellung ebenfalls weiter ausbauen.

Wie Forbes mit Verweis auf die aktuellen Kantar-Zahlen berichtet, konnte Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) seinen Marktanteil im chinesischen Smartphone-Markt von 18,6 Prozent im September 2012 auf 23,2 Prozent im Januar 2013 steigern. Die Verbreitung von Android führte dazu, dass der Marktanteil des Google-Betriebssystems von 65,2 Prozent im September 2012 auf 71,5 Prozent im Januar 2013 kletterte.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...