Apple-Finanzchef Oppenheimer kündigt Rücktritt an

Apple CFO Peter Oppenheimer tritt zurück

Dienstag, 4. März 2014 15:50
Apple_CFO_Oppenheimer.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Der iPhone-Hersteller Apple verliert einen seiner profiliertesten Manager. Der bisherige Chief Financial Officer (CFO) Peter Oppenheimer wird Ende September 2014 aus dem Unternehmen ausscheiden.

Die Aufgaben von Oppenheimer wird schon ab Juni der Apple Vice President of Finance and Corporate Controller Luca Maestri übernehmen. Luca Maestri bringt über 25 Jahre Erfahrung im Senior Financial Management mit. Oppenheimer war seit 2004 CFO bei Apple und insgesamt 18 Jahre bei Apple tätig. In der Zeit von Oppenheimer konnte Apple seinen Jahresumsatz von rund 8,0 Mrd. US-Dollar auf 171 Mrd. US-Dollar steigern und seine weltweite Präsenz signifikant ausbauen. Oppenheimer nahm auch weitere Aktivitäten jenseits seiner CFO-Rolle wahr, so Apple CEO Tim Cook.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...