Apple erweitert CarPlay auf neun weitere Fahrzeugmarken

iOS für Fahrzeuge

Donnerstag, 3. Juli 2014 08:39
Apple_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple kommt mit seinem Info- und Entertainment-System CarPlay in der Automobilindustrie weiter voran. Nachdem Apple bereits Hersteller wie Ferrari, Volvo und Mercedes-Benz, Honda, Hyundai und Jaguar für CarPlay gewinnen konnte, wollen nunmehr neun weitere Autohersteller das In-Dashboard-System unterstützen.

Nach einem Bericht der Los Angeles Times werden künftig auch Audi, Chrysler, Dodge, Jeep, Fiat, Mazda, Ram, Abarth und Alfa Romeo CarPlay in ihren künftigen Fahrzeugmodellen unterstützen. CarPlay versteht sich als ein System, wodurch Autofahrer ihr iPhone in das Fahrzeug integrieren können. Der Fahrer kann über CarPlay wichtige Funktionen ausführen, wie zum Beispiel Anrufe entgegen nehmen, Musik-Songs abrufen oder Routen erfragen. CarPlay kann über Sprachkommandos (Siri) gesteuert werden. CarPlay funktioniert allerdings nur mit einem kompatiblen Radiosystem, zudem muss der Fahrzeughalter im Besitz eines iPhone 5c oder eines iPhone 5s aus dem Hause Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) sein.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...