Apple erhöht Beteiligung an britischer Imagination

Freitag, 26. Juni 2009 14:55
Apple

LONDON (IT-Times) - Nachdem bereits der US-Halbleiterspezialist Intel Corp (Nasdaq: INTC, WKN: 865985) seine Beteiligung an dem britischen IP-Spezialisten Imagination Technologies erhöht hat, zieht der iPhone-Hersteller Apple nunmehr nach und stockt seine Beteiligung an dem englischen Unternehmen ebenfalls auf, wie Imagination in einer Pressemitteilung bestätigt.

Demnach erwirbt Apple weitere 2,2 Mio. neue Aktien für umgerechnet rund 2,35 Mio. US-Dollar. Zusätzlich sollen weitere 11,52 Mio. Anteile erworben werden, womit Apple insgesamt 3,14 Mio. Pfund bzw. 5,17 Mio. US-Dollar für den Kauf von Imagination-Anteilen ausgibt. Damit erhöht Apple seine Beteiligung an dem Unternehmen auf 9,5 Prozent. Apple ist genauso wie Intel Lizenznehmer des Unternehmens. Zuvor hatte Intel seine Beteiligung an Imagination bereits auf 16 Prozent aufgestockt.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...