Apple dominiert weiterhin den Online-Filmmarkt

Dienstag, 8. Februar 2011 10:12
AppleiTunes10.gif

EL SEGUNDO (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Apple dominierte mit seinem iTunes Store auch im vergangenen Jahr den Markt für Online-Filme, so die Marktforscher aus dem Hause IHS Screen Digest Research.

Auf den Apple iTunes Store (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) entfielen im vergangenen Jahr rund 64,5 Prozent der US-Ausgaben für Online-Filme und Video-on-Demand-Services, so die Marktforscher. Damit sank Apples US-Marktanteil um rund zehn Prozent, nachdem der iPhone-Hersteller im Vorjahr noch auf einen Marktanteil von 74,4 Prozent kam.

Hintergrund des gesunkenen Marktanteils ist die stark gestiegene Konkurrenz in Form von Microsoft (Zune Video) und Sonys PlayStation Store, sowie durch andere Online-Anbieter wie Amazon.com und Wal-Mart. Trotz des massiven Wettbewerbs konnte Apple seine führende Position durch die Markteinführung des iPads und der Set-Top-Box Apple TV weiter verteidigen, so die Marktforscher.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...