Apple Computer: iPhone doch erst später?

Freitag, 8. Dezember 2006 00:00
Apple

CUPERTINO - Apple-Aktien präsentierten sich am Vortag deutlich schwächer, nachdem sich ein Analyst skeptisch über die baldige Markteinführung von Apples (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) Mobiltelefon iPhone äußerte. Die Markteinführung dürfte sich verzögern und im zweiten Quartal 2007 stattfinden, glaubt CIBC-Analyst Ittai Kidron.

„Basierend auf unseren Nachforschungen glauben wir, dass die kommerzielle Markteinführung erst im späten ersten Quartal bzw. im frühen zweiten Quartal 2007 stattfinden wird“, meint der CIBC-Experte. Damit erhielten die bisherigen Spekulationen einen Dämpfer, die das iPhone schon im ersten Quartal 2007 erwartet hatten. „Wir haben zwar noch keine exakten Informationen über das Design sowie über die Funktionen des neuen Mobiltelefons, wir glauben aber, das Apple bis zu drei verschiedenen Modelle auf den Markt bringen könnte“, meint Kidron.

Meldung gespeichert unter: iPhone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...