Apple Computer glänzt mit Rekordquartal

Donnerstag, 19. Oktober 2006 00:00
Apple

SAN JOSE - Der US-Computerhersteller Apple Computer (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) kann im vergangenen vierten Fiskalquartal 2006 seine Umsätze und Gewinne abermals deutlich steigern und die Analystenerwartungen übertreffen.

So berichtet Apple von einem Umsatzanstieg auf 4,84 Mrd. US-Dollar, ein Plus von 32 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei erwirtschaftete Apple einen Nettogewinn von 546 Mio. Dollar oder 62 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 430 Mio. Dollar oder 50 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Analysten hatten im Vorfeld nur mit Einnahmen von 4,66 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 51 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Das jüngste Quartal war erneut von einer hohen Nachfrage nachdem Musik-Player iPod sowie Macinstosh-Computern geprägt. Demnach konnte Apple im jüngsten Quartal 8,7 Mio. iPods ausliefern, was einem Plus von 35 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode entspricht. Gleichzeitig brachte Apple aufgrund des beginnenden Schuljahrs 1,6 Mio. Macs zur Auslieferung - ein Plus von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Während das Unternehmen im Computersegment damit seine Umsätze um 37 Prozent auf 2,2 Mrd. Dollar steigern konnte, kletterten die iPod-Erlöse um 29 Prozent auf 1,56 Mrd. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...