Apple & Co. profitieren vom Mobile Computing Boom

Ultrabooks

Freitag, 31. Januar 2014 16:20
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Die Nutzer verlassen sich wohl doch lieber auf echte Tastaturen, als digitale Bildchen mit Buchstaben drauf. Gleichzeitig scheint hohe Mobilität ein Grundbedürfnis zu sein. Denn die ultraleichten Netbooks sind stark nachgefragt.

Weltweit geht der Trend hin zu Tablets, Phablets oder völlig neuartigen Geräten wie intelligenten Brillen. Doch ergeben sich auch Neuerungen in alten Produktkategorien: so werden sogenannte Ultra-Portable PCs, also die kleinsten und leistungsstärksten Netbooks, offenbar immer beliebter. Während im Jahr 2012 der Anteil dieser superleichten Netbooks am gesamten Notebook-Markt rund sechs Prozent betrug, soll sich dieser Wert nun auf 12,3 Prozent im Jahr 2013 verdoppelt haben.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...