Apple-Chef Steve Jobs zieht sich aus dem Tagesgeschäft zurück

Montag, 17. Januar 2011 16:02
Steven Paul Jobs

CUPERTINO (IT-Times) - Der Gesundheitszustand von Steve Jobs hat sich offenbar wieder verschlechtert. Wie der US-Computerhersteller Apple am Montag mitteilt, will sich Steve Jobs aus gesundheitlichen Gründen aus dem Tagesgeschäft zurückziehen und habe um eine Beurlaubung geben, um sich weiter medizinisch behandeln zu lassen, wie Reuters berichtet.

Das operative Geschäft soll künftig vom Chief Operating Officer (COO) Tim Cook geleitet werden, der Jobs während seiner Behandlung bereits im Jahre 2009 für sechs Monate lang vertreten hat. Jobs hatte sich damals einer Lebertransplantation und einer Behandlung aufgrund einer Hormonstörung unterzogen. Jobs hatte zuvor an Bauchspeicheldrüsenkrebs gelitten.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...