Apple bringt Time Capsule zur Auslieferung

Freitag, 29. Februar 2008 15:27
Apple_Time-Capsule.gif

CUPERTINO - Der US-Computerhersteller Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) hat mit der Auslieferung der ersten externen Wi-Fi Festplatten für Notebook-Anwender begonnen. Je nach Speicherkapazität kostet die Time Capsule zwischen 299 und 499 US-Dollar.

Erstmals stellte Apple die Time Capsule im Rahmen der Macworld im Januar vor. Das Produkt sollte im Februar an erste Kunden ausgeliefert werden, womit Apple sein Versprechen einhielt. Bei der Time Capsule handelt es sich um eine 802.11n Wi-Fi Basisstation, mit denen Anwender drahtlos Backups ihres Notebook-Rechners durchführen können. Die gesicherten Daten lassen sich anschließend über ein mobiles Netz mit anderen Nutzern teilen, ohne das ein Kabelanschluss benötigt wird.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...