Apple bringt seinen iTunes Store nach Russland und in 55 weitere Länder

iTunes Store

Dienstag, 4. Dezember 2012 09:51
Apple iTunes 11

MOSKAU (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple bringt seinen iTunes Store nach Russland und in 55 weitere Länder, nachdem Apple vor wenigen Tagen erst mit iTunes 11 die neueste Version seiner populären Musik-Plattform vorgestellt hatte.

Durch die Expansion in Russland und weitere 55 Ländern verdoppelt sich die Präsenz von Apples (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) iTunes Store. Durch den Ausbau auf 56 Länder steigt die Zahl der Länder, in den der iTunes Store von Apple verfügbar ist auf 119. Neben Russland wird iTunes künftig auch in der Türkei, Indien, Südafrika und 52 weitere Länder verfügbar sein.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...