Apple bringt kostenloses Update: iPhone OS 3.0

Donnerstag, 18. Juni 2009 09:04
Apple_iPhone_3GS.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) hat mit dem iPhone OS 3.0 ein kostenloses Update seines Betriebssystems für iPhone-Nutzer zur Verfügung gestellt, mit dem Apple seinen Kassenschlager neue Funktionen verpasst. iPod touch Nutzer müssen für das neue Update zehn US-Dollar bzw. acht Euro berappen.

Zu den Neuerungen gehören Cut, Copy & Paste Funktionen, eine virtuelle Tastatur im Querformat, MMS-Kommunikation, die Aufnahme von Memos, erweiterte Suchfunktionen ein schnellerer Web-Browser, Synchronisation von Nachrichten, sowie automatisches WLAN- und YouTube-Login. Zudem können iPhone-Inhaber künftig remote Daten auf ihrem iPhone über den gebührenpflichtigen Dienst MobileMe löschen.

Darüber hinaus lassen sich mit der neuen Software künftig neuartige Anwendungen wie Peer-to-Peer Spiele über das iPhone nutzen. Das 230 MB große Update lässt sich auf den PC laden und anschließend auf das iPhone und dem iPod touch aufspielen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...