Apple: BlackRock kauft Apple-Aktien im großen Stil

Apple-Aktie kämpft mit der 100-Dollar-Marke

Dienstag, 26. Januar 2016 08:23
Apple Investor

NEW YORK (IT-Times) - Apple wird heute nachbörslich seine Zahlen für das vergangene erste Fiskalquartal 2016 vorlegen. Analysten erwarten das langsamste iPhone-Wachstum seit langem, nachdem der iPhone-Erfinder seine iPhone-Absatzzahlen bislang stets im zweistelligen Prozentbereich steigern konnte.

Im Vorfeld wurde bekannt, dass der weltgrößte Vermögensverwalter BlackRock im Schlussquartal kräftig Apple-Aktien eingesammelt hat. Wie BlackRock zu Wochenbeginn via SEC-Filing mitteilt, hält das Unternehmen nunmehr 315,4 Mio. Apple-Aktien - damit sind 5,7 Prozent der gesamten Liquidität in Apple-Aktien angelegt.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...