Apple bestätigt neuen iCloud-Service - Vorstellung im Rahmen der WWDC

Dienstag, 31. Mai 2011 15:27
Apple_Cloud.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Apple hat heute die Existenz des neuen Cloud-Angebots mit dem Namen iCloud bestätigt. Noch verweist die Webseite iCloud.com auf die von Xcerion betriebene CloudMe Software, dies wird sich allerdings bald ändern.

Wie Apple gegenüber CrunchGear bestätigt, wird Apple im Rahmen seiner Worldwide Developers Conference (WWDC), die am 6. Juni beginnt, unter anderem auch sein neues Cloud-Angebot iCloud präsentieren.

In diesem Zusammenhang wird Apple CEO Steve Jobs nicht nur die Keynote-Rede halten, sondern auch gleich mit Lion die achte Generation der Mac OS Betriebssystemsoftware vorstellen. Zudem wird Apple einen Einblick in das nächste Mobile-Betriebssystem iOS 5 geben, das auf dem iPad, iPhone und iPod touch laufen wird.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...