Apple bereitet Einstieg in den TV-Markt für 2012 vor

Montag, 29. August 2011 10:35
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Schon seit Monaten ranken sich Gerüchte darüber, wonach der Mac-Hersteller Apple an einem interaktiven TV-Gerät arbeitet. Diese Gerüchte erhalten nunmehr neue Nahrung.

Wie der Branchendienst VentureBeat berichtet, arbeitet Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) tatsächlich an einem digitalen Fernseher, auf dem das Betriebssystem iOS laufen soll. Piper Jaffray Analyst Gene Munster geht davon aus, dass Apple ein entsprechendes TV-Gerät noch Ende 2012 bzw. Anfang 2013 produzieren lassen wird. Munster verweist dabei auf Aussagen von Komponentenhersteller und Apple-Zulieferer.

Auch das Wall Street Journal hatte zuvor berichtet, dass Apple an einer neuen Technologie arbeitet, um Videos auf den heimischen TV-Fernseher zu bringen. Bereits in 2010 heizte der damalige Apple CEO Steve Jobs die Gerüchteküche an, indem der Manager andeutete, dass es durchaus Sinn mache, wenn Apple seine Technologie in TV-Fernsehgeräte integriere.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...