Apple beantragt iWatch-Marke in Japan

Apple bereitet Smartwatch vor

Montag, 1. Juli 2013 10:19
Apple_logo.gif

TOKIO (IT-Times) - Die Anzeichen mehren sich, dass Apple tatsächlich eine Smartwatch vorbereitet. Das Unternehmen will sich nunmehr die Marke „iWatch“ in Japan sichern, berichtet Bloomberg. Im Vormonat hatte der Mac-Hersteller bereits in Russland die Rechte an der Marke „iWatch“ beantragt, berichtete Izvestia.

Offiziell wollte sich Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) zu einer möglichen Computeruhr nicht äußern. Marktbeobachter gehen jedoch davon aus, dass Apple tatsächlich der japanischen Sony Konkurrenz machen will und möglicherweise Ende 2013 bzw. in 2014 eine entsprechende Smartwatch auf den Markt bringen wird. Anfang Juni hat Apple jedenfalls einen Antrag beim japanischen Patentamt gestellt, um sich die Marke „iWatch“ schützen zu lassen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...